Spiegel Therapie

auf den Spuren verlorener Gefühle

Seit einigen Jahren arbeite ich sehr effektiv mit der Spiegel Therapie. Hier findest Du einen Auszug aus meinem Buch Gefühlsrevolution, der Dir zeigt, wie diese Therapie funktioniert.

Probier die Spiegel Therapie am Besten gleich einmal selbst aus.

Falls es Dir nicht auf Anhieb gelingt, oder wenn es um tiefere, verschüttete Gefühle und Glaubenssätze geht, kannst Du Dich natürlich gerne an mich wenden - ich helfe Dir.

Jeder Mensch in Deinem Leben hilft Dir auf unbewusster Ebene dabei, dass Du wieder Dich selbst entdecken und kennenlernen darfst. Jeder, mit dem Du in Deinem Leben zu tun hast, ob Dein Partner, Chef, Kollege oder Dein Kind.

Alle helfen Dir, Dich selbst wieder lieben zu lernen, wie Du bist.

Bisher haben wir das allerdings nicht erkennen können, weil wir noch nicht verstanden haben, dass es darum geht, uns mit allem, was wir empfinden zu lieben.

Nicht nur Freude und Glück sind Gefühle, die in unserem Leben erwünscht sein sollten. Alle Gefühle, die wir haben, gehören zu uns.

Wut, Angst, Traurigkeit, alle sogenannten negativen Gefühle wollen wir nicht spüren, können sie auch oft nicht spüren, weil wir sie abgespaltet haben.

Uns selbst wieder mit allem was wir fühlen und empfinden zu lieben, das ist unsere Aufgabe.

 

Stell Dir einmal folgende Situation vor:
Hans wird in seiner Firma immer wieder von seinem Chef, Herrn Maier,
angegriffen und niedergemacht.

Gängiger Umgang mit der Situation

Die Verhaltensweise, die die meisten Menschen anerzogen bekommen haben, ist: Sie geben ihrem Chef die Schuld.

Sie sagen: "Mein Chef ist ein Arsch, mein Chef schikaniert mich!"

Sie wechseln vielleicht die Firma und bekommen einen neuen Chef, aber meistens haben sie dort die gleichen Probleme. Vor allem die gleichen Gefühle, wie in der vorherigen Firma (A).

spiegeltechnik-01

Heilsamer Umgang mit der Situation, um sie aufzulösen

In der Situation, in der Hans von seinem Chef angegriffen und niedergemacht wird, wäre es wichtig, dass er sich fragt: "Welches Gefühl entsteht in mir, wenn Herr Maier mich niedermacht?" (B)

Er erkennt dann: "Ich habe das Gefühl, dass ich es niemals gut genug machen kann."

Genau dieses Gefühl in Hans, dass er es niemals gut genug machen kann ist es, um das es in Wahrheit geht. Es ist ein Gefühl, das er schon viele Jahre aus vielen Situationen seines Lebens kennt.

Da wir als Kind niemals gelernt haben, heilsam mit unseren Gefühlen umzugehen und uns zu lieben, wie wir sind,

haben wir gelernt, Gefühle, die wir nicht haben wollen, zu verdrängen und abzuspalten. Niemand möchte das Gefühl haben: "Ich mache es nicht gut genug", oder?

Weil Hans dieses Gefühl abgespalten hat (B), kommt Hans immer wieder in Situationen, in denen er sich fühlt, als ob er es niemals gut genug machen könne.

Der heilsame Umgang mit der Situation, damit dieses Thema nicht wiederholt und weiter fortgesetzt wird, ist: Hans muss erkennen, dass sein Chef ihm vermittelt: "Ich habe das Gefühl, dass ich es niemals gut genug machen kann."

spiegeltechnik-02

Als Nächstes wäre es heilsam, dass Hans die Spiegeltechnik anwendet (C). Er schaut sich im Spiegel in die Augen und sagt dreimal laut: "Obwohl ich das Gefühl habe, dass ich es niemals gut genug machen kann, liebe, achte und ehre ich mich, wie ich bin."

Das wiederholt Hans täglich ein- bis zweimal. So lange, bis er sich befreit fühlt – in der Regel dauert das drei bis vier Tage.

Durch die Annahme dieses Gefühls vor dem Spiegel muss es nicht mehr herumrennen und immer wieder Situationen in Hans‘ Leben erschaffen, die ihm zeigen, dass er das Gefühl in sich noch nicht geheilt hat. Dieses Gefühl wird nun wieder integriert in Hans‘ Emotionalkörper, in dem alle Emotionen da sein dürfen und zu Hause sind (D).

Der Chef tut ihm im höheren Sinne einen Gefallen, indem er ihm klar macht, dass er ein noch nicht geheiltes, abgespaltetes Gefühl mit sich trägt.

Warum solche Situationen geschehen

Zum Schluss sollte Hans sich fragen: "Was hat mir diese Situation Positives gebracht? Was für positive Eigenschaften habe ich dadurch entwickelt?"

Diese durchdringende Erkenntnis führt zu einem Aha-Erlebnis und noch tieferem Frie­den.

Lust die Spiegel Therapie in einer Einzelsitzung auszuprobieren?

Du kannst Dich mit jedem Thema an mich wenden. Ruf mich an oder schreib mir eine E-Mail,
damit wir einen Termin vereinbaren können.

© 2017 Insa Erdmann - Mediale Lebensberatung & Channeling