Fühle

Ihr seid hier, jeden Tag, ein Stück mehr auf euch selbst zuzugehen.

Mein liebes Kind des Lichts, meine lieben Kinder des Lichts, ich bin Hilarion, und jeden Tag, seit Anbeginn der Zeit, stehe ich euch alle Zeit zur Seite, immer bereit, euch zu helfen, euch zu unterstützen, euch zu führen, euch zu lenken, euch zu leiten, euren Weg zu beschreiten.

Ihr seid hier, jeden Tag, euch ein Stück mehr selbst zu finden, ein Stück mehr auf euch selbst zuzugehen, und wir, eure Freunde im Licht wollen euch begleiten. Wir wollen euch führen, wir wollen daran teilhaben, wir wollen zusammen Hand in Hand voranschreiten. Wir wollen euch helfen, alle Blockaden, und alles, was ihr noch in euch tragt, hinter euch zu lassen, und endlich zu erkennen, dass ihr diese überhaupt nicht braucht, ihr benötigt sie überhaupt nicht.

Ihr könnt dies alles ganz getrost hinter euch lassen, erkennt doch, dass alles in euch da ist, dass alles in euch vorhanden ist, und nur noch wieder entdeckt werden muss. Entdeckt es wieder, dass ihr es in euch habt.

Wenn ihr seht, wie rein, wie weise, wie wundervoll, wie einzigartig ihr in eurem Herzen seid. Wenn ihr dieses Herz in euch wieder entdeckt, und spürt, und fühlt, dann wird es immer größer, dann wird es über euch hinaus wachsen. Wenn ihr dieses Herz in euch entdeckt, und fühlt, in euch wachsen lasst, und es euch so vorstellt, dass es immer, immer größer wird, dann werden ganz automatisch all diese Dinge, verschwinden, die ihr jetzt noch als so störend empfindet. Wenn ihr aus dem Herzen heraus wachst, wenn ihr euer Herz wachsen lasst, aus euch heraus, dann werden die Dinge, die euch jetzt noch blockieren verschwinden, ganz von selbst, ganz von alleine. Ihr braucht nur euer Herz über euch hinauswachsen zu lassen.

Habt ein offenes Herz für euch selbst, und für alle Menschen in eurem Umfeld. Öffnet euer Herz für alles, für jede Begebenheit, für alles, was euch widerfährt. Öffnet euer Herz, für jede Emotion, für alles was euch auf der Straße begegnet, für alles, was euch widerfährt.

Für euch selbst zu allererst. Öffnet euer Herz, für euch, für eure Emotionen, für eure Wut, für eure Traurigkeit, öffnet euer Herz für euch und alle Dinge, die euch widerfahren, und lasst es über euch hinaus wachsen. Ihr habt sooo ein großes Herz und haltet es so klein.

Und ich sage euch, es ist viel anstrengender, dieses Herz klein zu halten, als es in seiner vollen Größe zu erfahren. Denn euer Herz ist unendliche Liebe, ist unendliche Weisheit. Wenn ihr aus dem Herzen handelt, könnt ihr alles erreichen. Wenn ihr euer Herz seid, wenn ihr aus dem Herzen heraus besteht, wenn ihr euch vorstellt, ihr seid ein großes Herz.

Bei eurer Matrix Transformation redet ihr von einer Blase um euch herum, in Wirklichkeit ist es ein Herz. Ihr seid ein riesengroßes Herz. Also spürt dies doch auch einmal und erkennt dies doch endlich. Wenn ihr euer Herz wachsen lasst, über euch hinaus. Wenn ihr versucht in allen Situationen euer Herz sprechen zu lassen, euer Herz mit einzubeziehen, werdet ihr vollkommene Veränderungen erfahren.

Ladet euer Herz bei jeder Erfahrung mit ein, die ihr macht. Ladet euer Herz mit ein, mit zu bestimmen. Ladet euer Herz mit ein, ganz bewusst bei jeder Entscheidung, bei jedem Gefühl, das ihr habt. Fragt: Was fühlt jetzt mein Herz? Und öffnet euch dafür, bezieht es mit ein in euer Leben.

Wenn euch irgendwelche Dinge passieren, im Leben, dann fragt euch: Was sagt jetzt mein Herz, wie geht es meinem Herzen? Und ihr werdet sehen, selbst wenn ihr wütend seid, wenn ihr traurig seid, dass diese Emotionen verschwinden werden, so schnell, wie ihr gar nicht schauen könnt, wenn ihr euer Herz mit einbezieht in diese Situation. Empfindet Liebe in diesen Situationen, für jeden und alles, was passiert. Also bezieht es mit ein. Damit können die Wunder für euch geschehen. Mit diesem winzig kleinen Gedanken, den ihr in euren Alltag mit einfließen lassen könnt, wenn ihr wütend,
wenn ihr traurig seid, euch einfach zu fragen: Was sagt jetzt mein Herz? Was empfindet jetzt mein Herz?

Ihr werdet sehen, wenn ihr euer Herz fragt, wenn ihr euer Herz wichtig nehmt, und euer Herz sprechen lasst, werden die anderen Emotionen gar keinen Platz mehr daneben haben. Denn euer Platz ist in eurem Herzen, also begebt euch doch wieder da hin, begebt euch dahin, um euch wieder zu Hause zu fühlen, in euch Selbst. Und begebt euch dahin, um die Weisheit zu leben, die ihr leben wollt,
und die euch weiter bringen wird, auf eurem Weg ins Licht, und in die Liebe.

Denn um nichts anderes geht es hier, das ihr den Weg ins Licht und in die Liebe geht. Deshalb seid ihr hier. Geht den Weg, ins Licht und in die Liebe. Und der schnellste Weg dorthin zu
gelangen, ist über euer Herz. Sprecht nicht weiterhin diese wundervollen Worte, sondern lebt sie, lebt sie aus dem Herzen heraus. Ihr wisst schon alles, nun lebt es auch.

Seid jederzeit gewiss, das jede Situation, jede kleinste Situation, immer alle Zeit zu eurem Besten ist, auch wenn es euch oft nicht so vorkommt, es ist immer alles zu eurem besten. Ich sage euch noch einmal, wenn ihr euch in jeder Situation fragt: Was euer Herz dazu sagt, wie sich euer Herz damit fühlt, könnt ihr keine falschen Schritte tun. Ihr werdet es spüren je mehr sich die Richtung verändern wird, werdet ihr es spüren. Mein liebes Kind, hast du noch irgendwelche Fragen?

Hallo lieber Hilarion, kannst du mir bitte sagen, wieso ich gerade so genervt vom Channeln bin?

Mein liebes Kind, du wirst so lange genervt sein, solange du dich nicht in deinem Herzen befindest, und solange du noch dieses alles als hohle Worte empfindest, es kommt einfach noch nicht bei dir im Herzen an. Du lebst diese Dinge noch nicht völlig aus dem Herzen heraus. Deshalb ist es so, dass viele Dinge sich für dich (selbst wenn du sie mit deinem Verstand verstehst) du sie noch nicht fühlen kannst, mit deinem Herzen. Das ist aber das Einzige, um was es geht, sobald du diese Nachrichten in dir spüren kannst, in dir fühlen kannst, und die Wahrheit fühlst, und nicht nur verstehst. Solange wirst du immer wieder dazu neigen, die Dinge zu verurteilen. Wenn du dich aber in dein Herz begibst, und aus deinem Herzen heraus die Botschaften fühlst ...

Fühle doch einmal diese Botschaften. Fühle sie, höre auf sie verstehen zu wollen, fühle sie. Fühle die Wahrheit. Fühle diese durchdringende Wahrheit in deinem Herzen, von diesen Botschaften.

Wenn du diese Wahrheit spüren und fühlen kannst, dann brauchst du sie mit deinem Verstand nicht mehr zu beurteilen. Du wirst sie mit deinem Verstand nicht mehr beurteilen. Weil du sie in dir fühlen und spüren wirst. Dann braucht es keine weiteren Beweise. Es braucht dann keine weiteren Dinge zu verstehen, es braucht auch keine weiteren Erklärungen von irgendjemand. Weil das Gefühl das wichtigste ist. Das Gefühl in deinem Herzen, in deinem Körper.

Wie fühlt es sich für dich an? Fühle einmal diese Wahrheit dieser Worte, versuche nicht länger sie in deinem Kopf zu verstehen, sondern schließe die Augen, und gehe in dein Herz und fühle die Wahrheit.

Danke. Das Problem ist, ich fühle nichts. Was ist mit meinem Herz nicht in Ordnung?

Mein liebes Kind, zu aller erst, ist mit dir alles in Ordnung, und auch mit deinem Herzen ist alles in Ordnung. Also mach dir keine Sorgen und keine Gedanken, dass irgendetwas mit dir, oder an dir nicht in Ordnung ist. Aber sehe, du bist so oft im Verstand und versuchst zu verstehen, und versuchst zu analysieren, und versuchst alles in deinem Kopf ablaufen zu lassen. Wie ein kleiner Mathematiker, der für alles eine Erklärung braucht. Aber es gibt Dinge, die kann man nicht erklären, es gibt so unendlich viele Dinge auf der Erde, und im Weltall, die man nicht erklären kann.
Also bitte mein liebes Kind, versuche nicht länger dir zu erklären, anderen zu erklären. Versuche dich selbst, und alle Menschen, über das Gefühl dahin zu bekommen, wo wir alle hin wollen, wo ihr alle hin wollt. Denn ihr wollt alle in das Gefühl, ihr wollt es in Wirklichkeit gar nicht verstehen. Den selbst es noch so oft zu verstehen, bringt euch überhaupt gar nichts, wenn ihr es nicht
fühlen könnt.

Fühle, fühle, fühle. Übe dich zu fühlen, jeden Tag.

Schaue zum Fenster hinaus, und sehe, wie es regnet, und begib dich in dein Herz, und versuche zu fühlen. Was fühlst du in dir? Bei jeder Situation. Wenn du deine Katzen anschaust, was fühlst du?
Wenn du die Hunde anschaust? Wenn du auf der Couch sitzt, und ins Feuer siehst? Wenn du an deinem Schreibtisch sitzt? Frage dich in jeder Minute, in jeder Sekunde, was fühle ich? Was fühle ich?
Und übe zu fühlen. Und wenn du fühlst, wenn du übst zu fühlen, dann bist du im Gefühl, und nicht mehr im Verstand, wo du dich hauptsächlich aufhältst, am Tag. Versuche immer mehr zu fühlen. Gehe ins Fühlen.

Woher kommt der physische Schmerz auf meinem Herzchakra?

Mein liebes Kind, du hast in letzter Zeit sehr viel getan, du hast sehr viel transformiert, unterschätze dies nicht. Unterschätze nicht die Arbeit, die du in den letzten Jahren an dir geleistet hast. Hättest du vor einigen Leben, in dieses Leben hinein schauen können, in diese Jahre, die jetzt hinter dir liegen, hättest du es nicht glauben können. Es ist wirklich ein unglaublicher Quantensprung, also sei dir gewiss, es ist alles, wirklich alles, was im Moment bei dir hochkommt eine Transformation.

Alles in dir will transformiert werden, will sich verändern dürfen, will hin zur Liebe, will hin zum Licht. Will gebadet werden im Kerzenschein, will sich transformieren dürfen. Also habe keine Angst, vor überhaupt gar nichts, den ich sage dir alles ist ein Transformationsprozess, ein Reinigungsprozess in dir. Heise ihn willkommen, diesen Reinigungsprozess, und fühle ihn. Fühle diesen Reinigungsprozess. Was macht es mit dir, wenn es dir so geht? Und begib dich, ich sage es dir noch einmal, ins Gefühl, so oft am Tag, wie es geht, wegen jeder Kleinigkeit fühle, und nehme die Gefühle an, die du im Moment immer noch abwertest.

Das heißt: Wenn dich eine Mücke, oder eine Schnake, ärgert, dann fühle auch dieses Gefühl, und zwar bejahend, freue dich über dieses Gefühl. Freue dich über jedes Gefühl, denn ich sage dir nun, dass jedes Gefühl dich mehr zu dir selbst bringen wird. Dass du durch jedes Gefühl, und mag es auch noch so klein sein, am Tag, oder in der Nacht, mehr zu dir selber finden wirst. Also versuche es immer noch bewusster zu fühlen. Jede Stunde, jede Minute, jede Sekunde vom Tag.

Achte jedes Gefühl, nehme es an und sage Ok, dieses Gefühl ist jetzt da im Moment fühle ich mich ... wütend, oder ängstlich, und sage ja, ich fühle mich so, und heiße dieses Gefühl willkommen, es darf da sein, jedes Gefühl darf da sein. Jedes Gefühl, das du bekommst, achte es, und sehe immer es ist ein weiterer Schlüssel, es ist ein weiterer Baustein, um dich immer mehr selbst zu finden,
um dich immer mehr selbst zu spüren. Und du wirst sehen, es wird ganz einfach werden, wenn du dies tust, und dies spürst, und die beherzigst, und dich so oft am Tag, wie es geht, fragst, was du in den verschiedenen Situationen fühlst. Dann wirst du wieder fühlen, du wirst sehr sehr schnell wieder in das Gefühl kommen. Nehme diese Übung in dein Herz, und versuche alles, wirklich alles zu fühlen, was bei dir hochkommt.

Dankeschön.

Auch zu euren Seminaren möchte ich da noch etwas sagen. Versucht die Leute über ihre Gefühle zu erreichen, versucht die Leute nicht so sehr im Kopf zu erreichen, sondern über ihre Gefühle. Denn wisst, verstehen kann man viel, und hat trotzdem gar nichts verstanden. Ich sage euch jetzt hier, wenn ihr einen kleinen Strohhalm fühlen könnt, ist jede Erklärung unwichtig für diesen Strohhalm.

Strecke doch einmal einen Zeh in bitterkaltes oder in heißes Wasser, und dann versuche dieses Gefühl, das du hast bei diesen Extremen, jemanden zu beschreiben. Niemand wird es verstehen können,
wenn er es nicht selbst gefühlt hat. Niemand wird es begreifen können, wenn er nicht gefühlt hat, wie sich kaltes oder heißes Wasser anfühlt, man muss es fühlen können, man muss es fühlen können.
Versteht, es ist so wichtig zu fühlen.

Es ist so wichtig zu fühlen, also lasst die Menschen fühlen. Sie müssen selbst fühlen, ob das Wasser kalt, oder heiß ist. Es hat keinen wert, wenn ihr ihnen erklärt, wie sich heißes oder kaltes Wasser anfühlt, weil sie es so nicht verstehen werden. Es ist schön, wenn jemand versucht, es einem zu erklären, aber es ersetzt nie die Erfahrung von heißem oder kaltem Wasser, oder diese Erfahrung selbst zu machen.

Das Geschenk ist das Erfahren des Fühlens. Fühlt euch selbst, und spürt euch selbst, jeden Tag.

Und seid den anderen ein Wegweiser und eine Hilfe, wie sie dies auch tun können.

Unseres Zwillinge haben sich getrennt, steht uns das auch bevor, wenn wir alles aufgelöst haben?

Mein liebes Kind, das würdest du nun wohl gerne wissen, das ich dir hier einen Zeitplan vorgebe, oder einen Plan wie alles laufen wird ... Wie du sehr wohl weißt, werde ich das nicht tun, denn ihr habt das Geschenk bekommen, alles selbst zu entscheiden. Du kannst jederzeit gehen, du kannst jederzeit hier bleiben. Sie kann jederzeit gehen, sie kann jederzeit hier bleiben. Ihr entscheidet selbst über euer Leben, jeden Tag. Und nur weil ihr Zwillinge seid oder irgendwelche andere Menschen Zwillinge sind, müssen sie nicht für immer und ewig zusammenbleiben, den die Verbindung besteht sowieso über euer Vorstellungsvermögen hinaus. Ihr habt keine Vorstellung darüber, wie sehr ihr verbunden seid, und diese Verbindung besteht sowieso, egal, ob ihr euch entscheidet,
weiterhin zusammen zu sein, und weiterhin den Weg miteinander zu gehen. Oder ob ihr euch entscheidet, den Weg getrennt weiter zu gehen. Ihr habt diese Verbindung, ihr habt diese ganz besondere  Verbindung, das heißt nicht, das ihr jetzt bis an euer Lebensende Hand in Hand zusammen sein müsst. Das heiß es überhaupt gar nicht, das heißt es nie. Diese Verbindung zwischen euch wird bestehen, so oder so, ob ihr nun im Außen zusammen seid oder getrennt seid. Es geht nie, gar nie, um die Äußeren Bedingungen, sondern es geht immer nur um die innere Verbindung, die ihr sowieso habt.

Also mein liebes Kind, es ist einfach so, du kannst dich jetzt hier und heute entscheiden, jeden Tag mehr in dein Gefühl, in dein Herz zu gehen und mehr zu fühlen und vollständiger zu werden. Du kannst aber genau so entscheiden, diese Worte hole Worte sein zu lassen, durch deinen Verstand durchrieseln lassen und weiterhin so weiter leben, wie bisher. Das ist ganz allein deine Entscheidung, du kannst entscheiden, was du willst, aber dem entsprechend wird sich deine Zukunft verändern. Denn, wenn du das tust, was ich gesagt habe, wird sich deine Zukunft völlig anders gestalten, wie wenn du so bleibst, wie du bist. Völlig anders. Entscheiden musst du, wie willst du sein? Wie willst du dich fühlen? Willst du so viel fühlen und empfinden, und bist du bereit dazu dies zu tun? Oder willst du noch ein Jahr warten?

Das musst doch alles du entscheiden, die Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Solange ihr euch gut miteinander fühlt, solange ihr euch etwas gebt, und voneinander Profitieren könnt, ist es gut zusammen zu sein. Sobald das aber für einen oder für beide nicht mehr so ist, werden sich eure Wege trennen, oder ihr werdet zusammenbleiben. Ihr werdet das so empfinden, wie es für euch richtig ist, und es wird sich zeigen, wie ihr die Entwicklung gehen wollt. Wie jeder von euch die Entwicklung gehen will, im Moment geht ihr diese Schritte alle zusammen, vielleicht geht einer von euch einmal einen anderen Weg, man weiß es nicht, es ist eure Entscheidung, wie lange ihr den Weg miteinander gehen wollt, ist ganz allein eure Entscheidung, jeden Tag.

Woher kommt all die Verachtung und die Wut?

Mein liebes Kind, zu aller erst, hast du Wut auf dich selbst, und Verachtung für dich selbst, wenn du dies in dir heilst, wenn du dies ganz in dir ausheilst, wirst du das für niemand anderen mehr empfinden können, wenn du in dir die Wunde heilst.

Wo liegt die Wunde?

Mein liebes Kind, du verachtest dich für so viele Dinge. Du bringst sie mit aus vergangenen Inkarnationen, um es hier aufzuarbeiten, um es hier zu transformieren. Wenn das Ziel dieses Lebens ist, ganz frei von allen Blockaden, und allen Dingen, die noch auf dich wirken zu sein, deshalb hast du sie hierher mitgebracht, damit du alles transformieren kannst für dich. Also transformiere es,
transformiere es, löse es.

Ich komme an einer Stelle nicht weiter. Kannst du mir etwas zu dieser Hürde sagen?

Um bei der Übung zu bleiben, die ich dir vorher gesagt habe, ist es so: Du siehst, da ist eine Hürde, schließe die Augen, fühle in dich hinein. Wie geht es dir mit dieser Hürde? Was fühlst du im Bezug auf diese Hürde? Ist es Angst? Ist es Trauer? Ist es Wut? ... Fühle es, schließe die Augen und fühle es, was fühlst du im Bezug auf diese Hürde? Alle Gefühle, die dir jetzt kommen, nehme diese Gefühle an, sage ihnen sie dürfen da sein. Stelle sie dir vor wie kleine Kinder, sag ihnen sie dürfen da sein. Stell dir das Gefühl der Wut vor, wie auch immer du willst, z.B. mit einem kleinen wütenden Kind, oder mit einer bestimmten Blume. Stelle dir dieses Gefühl vor, und nehme es an. Stell dir auch das andere Gefühl vor, der Traurigkeit. Du kannst dir kleine Kinder nehmen,
oder was auch immer du willst, stelle dir z.B. ein kleines trauriges Kind vor, und nehme alle diese Gefühle in den Arm, nehme all diese Gefühle an. Sehe, wie ich dir vorher gesagt habe, es geht alles über die Erlösung deiner Gefühle, nicht über deinen Verstand. Du willst schon wieder verstehen, wieso die Hürde da ist. Fühle die Hürde.

Fühle was es mit dir macht, wenn du diese Hürde siehst. Du willst es immer noch verstehen, versuche es nicht zu verstehen im Verstand wirst du nie die Lösung finden. Nie wirst du in deinem Verstand die Lösung finden, selbst wenn du verstehst, wieso diese Hürde da ist, es ist gar nicht wichtig.

Fühle deine Gefühle im Bezug auf die Hürde, und nehmen sie an, und die Hürde wird verschwinden.

Kannst du mir noch etwas zum Thema Missbrauch sagen?

Mein liebes Kind, höre erst einmal auf, dich selbst ständig zu missbrauchen. Denn das tust du jeden Tag, wenn du dir mit dem Verstand irgendwelche Dinge vorschreibst, die du zu tun hast. Und gehe auch da wieder ins Gefühl, wie fühlst du dich, und nach was fühlst du dich denn?

Sehe dieses Channeling trägt die Überschrift "fühle". Das ist in der nächsten Zeit deine aller, aller wichtigste Aufgabe. Fühle Dich, damit kommst du zu dir, und endlich bei dir an. Also höre auf dich zu missbrauchen, und wieder sage ich dir, du musst es nicht verstehen, versuche doch bitte nicht immer alles verstehen zu wollen. Nehmen wir nun noch einmal deine Frage mit dem Missbrauch.
Was fühlst du im Bezug auf den Missbrauch?

Höre auf es verstehen zu wollen, du musst nichts verstehen. Was fühlst du? Welche Gefühle sind da? Nimm alle Gefühle an.

Mein liebes Kind, stelle dir vor, was immer du magst. Stell dir diese Gefühle vor, die das Thema Missbrauch mit dir macht, und stelle dir diese Gefühle vor z.B. als Katzen. Stell dir die verschiedenen Gefühle vor und nehme diese an. Höre auf verstehen zu wollen, höre auf in jeder Situation etwas verstehen zu wollen. Auch mit euren Seminaren, versucht doch nicht verstehen zu wollen, sondern fühlt was es mit euch macht, was tut den jede Situation mit euch? Und dann nehmt diese Gefühle an, und achtet sie, und wertschätzt sie, und freut euch, dass sie da sind. Freut euch, dass sie sich transformieren dürfen, den nur, weil sie da sind, können sie sich transformieren.

Es sind keine Blockaden, es sind alles Geschenke. Sehe, die Hürde ist in Wirklichkeit ein riesengroßes Geschenkpaket. Es ist ein Geschenkpaket und keine Hürde. Es ist ein riesiges Geschenkpaket.
Du kannst es so lange du willst eine Hürde nennen, aber es ändert nichts daran, dass es ein Geschenk für dich ist. Ein Geschenk zu fühlen.

Du hast immer gedacht du musst verstehen, aber das musst du nicht, du musst es fühlen, und damit wirst du bei dir ankommen.

So kannst du mit jeder Situation, die dir in deinem Leben begegnet umgehen. Wenn ihr euch streitet, oder wenn ihr mit irgendjemand ein Thema bekommt, dann fragt euch immer: Was fühlt ihr? Wie geht es euch jetzt damit? Und welches Gefühl will jetzt bei euch transformiert werden? Es will ein Gefühl transformiert werden, es will euch nicht ärgern, es will euch nicht stupsen, es will transformiert werden. Also transformiert es, indem ihr seht, dass es ein Geschenkpaket ist, und keine Hürde.

Hast du noch eine Botschaft für dein Medium?

Die ganzen Worte, die ich hier gesprochen habe, waren für sie genauso Botschaft wie für dich, mehr als genug. Habt vertrauen, und macht diese Übungen, damit könnt ihr euch wirklich den ganzen Tag beschäftigen: Damit werdet ihr riesen Schritte tun, auf euch selbst zu, riesen Schritte in eure Mitte, in euer zu Hause, in euer Herz, und Riesen Schritte in die Vereinigung mit allem, was ist.

Hilarion

Lust auf ein Channeling mit Hilarion?

Du kannst Dich mit jedem Thema an mich wenden. Ruf mich an oder schreib mir eine E-Mail,
damit wir einen Termin vereinbaren können.

© 2017 Insa Erdmann - Mediale Lebensberatung & Channeling